Süßkartoffeln (Ojibwa)

 

4           Süßkartoffeln oder Yams – gewaschen und getrocknet
2 EL      Walnussöl
100 g    Walnüsse – gemahlen
40 g      Butter
2 EL      Ahornsirup
½ TL     Cayennepfeffer
             Salz

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Süßkartoffeln mit dem Walnussöl einpinseln und im Backofen je nach Größe 45 bis 60 Minuten backen. Durch Einstechen prüfen, ob sie gar sind. Die Nüsse mit Butter, Ahornsirup, Salz und Pfeffer mischen. Die fertig gebackenen Süßkartoffeln der Länge nach aufschneiden und mit je einem Esslöffel der Nussmischung servieren.

 

Pfannen-Maisbrot (Zuni)

 

250 g    Maismehl
1 EL      Zucker
2 TL      Salz
2 TL      Natron
1 TL      Chilipulver
280 ml Buttermilch
2           Eier
3           Frühlingszwiebeln – klein gehackt
2           milde grüne Chilischoten – klein gehackt
1           frische oder eingelegte Jalapeño – klein gehackt
6 EL      Fett zum Backen

Den Backofen auf mittlere Hitze vorheizen. Das Fett in einer tiefen Pfanne zerlassen. Maismehl, Zucker, Salz und Natron vermischen. In einer anderen Schüssel einen Esslöffel Fett aus der Pfanne mit Chilipulver, Buttermilch und den Eiern verquirlen. Die Buttermilchmixtur in die Mehlmischung einrühren. Die Frühlingszwiebeln, Chilischoten und Jalapeño in die Mehl-Eier-Masse einrühren. Das Fett in der Pfanne nochmals erhitzen und den Teig hineingeben. Im Backofen ca. 30 Minuten bei 200°C backen. Das Brot ist fertig, wenn es goldbraun ist und beim Einstechen eines Messers in die Mitte kein Teig haften bleibt. Das Brot aus der Pfanne servieren und wie eine Torte aufschneiden.